Aaron de Jong, LL.B. (Hons), LL.M. (Berlin)

Solicitor (Australien), Foreign Associate

Aaron de Jong LL.B. (Hons) LL.M. (Berlin) ist Solicitor (Australien) und als Parteivertreter in Schiedsverfahren sowie als Sekretär des Schiedsgerichts tätig. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt im Bereich internationales Handelsrecht sowie privates Baurecht.

Aaron de Jong absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Murdoch University in Perth, Western Australia, und hat einen Master of Laws an der Humboldt Universität zu Berlin erworben. Vor seiner Tätigkeit bei Hanefeld Rechtsanwälte war er bei einer internationalen Kanzlei im Bereich Bau- und Ingenieurwesen in Perth (Australien) mit den Schwerpunkten internationales Schiedsrecht, Prozessführung und Adjudikation tätig. Darüber hinaus war er als Anwalt für Wirtschaftsrecht in einer namhaften australischen Kanzlei tätig.

Aaron de Jong ist Mitglied der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer. Aaron de Jongs Arbeitssprache ist Englisch.

Parteivertretung in Schiedsverfahren
Vertretung deutscher und ausländischer Unternehmen in nationalen und internationalen Schiedsverfahren

Tätigkeit als Sekretär des Schiedsgerichts
Sekretär des Schiedsgerichts in nationalen und internationalen Schiedsverfahren

  • Schiedsverfahren sowie Adjudikation
  • Handelsrecht, privates Baurecht
  • Englisch
  • Seit 2017
    Solicitor (Australien), Foreign Associate bei Hanefeld Rechtsanwälte, Hamburg
  • 2016 - 2017
    Master of Laws (LL.M.), International Dispute Resolution an der Humboldt Universität zu Berlin (Ausgezeichnet als „Bester Student 2016/2017“)
  • 2014 - 2016
    Associate bei Norton Rose Fulbright in Perth, Western Australia
  • 2011 - 2014
    Associate bei Rockwell Olivier in Perth, Western Australia
  • 2011 - 2011
    Abschluss im Fach Rechtswissenschaften am College of Law in Perth, Western Australia  
  • 2007 - 2010
    Bachelor of Laws (Hons, 1st class) an der Murdoch University in Perth, Western Australia und an der Uppsala Universitet, Schweden
YearTitleSource
2018Inherent Powers to Streamline the ProceedingsF. Ferrari / F. Rosenfeld, Inherent Powers of Arbitrators, Juris
2018Arbitration in a Post-Truth-World: Perception v RealityIBA Dispute Resolution International, Vol. 12 No. 2, S. 165 et seq.
2018The "Right" Place of Arbitration: How Germany Might Profit from BrexitSchiedsVZ, Heft 5
2017Inherent Powers to Streamline the ProceedingsEuropean International Arbitration Review
2013Wasted time: the pitfalls of missing deadlines under the Construction Contracts Act 2004lexology.com
DateTitleEventCityCountry
2018Introduction to International Commercial ArbitrationIDR LL.M. - Humboldt Universität zu BerlinBerlinGermany
2015No Notice of Dispute Necessary? Stays of Proceedings and Referral to ArbitrationN.N.PerthAustralia
2015An Introduction to the Construction Contracts Act 2004N.N.PerthAustralia
2015Recourse to Performance Securities: Sugar Australia Pty Ltd v Lend Lease Services Pty LtdN.N.PerthAustralia
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS40)
  • Young ICCA
  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer
  • ICC YAF